Abschlussfahrt der SVW-Jugend nach Scharbeutz vom 25. bis 28. Mai 2017

Abschlussfahrt der SVW-Jugend nach Scharbeutz

Am Donnerstag, 25. Mai 2017 (Vatertag), ist um 9:00 Uhr Treffen auf dem Sportplatz vom SVW. Um 9:30 Uhr wollen wir abfahren.
Wie die Ameisen laufen alle hin und her. 34 Kinder und 10 Betreuer wollen die Reise antre-ten.
Der große PKW-Anhänger von Jörg ist dabei der Mittelpunkt des Geschehens, denn der An-hänger muss mit all den Sachen, die nicht in die PKWs passen, beladen werden.
Die Kids finden ihren Platz in einem der 4 Autos oder 3 Bussen.
Um 9:35 Uhr ist es dann endlich soweit – Abfahrt!
Um ca. 11:30 Uhr kommen wir in Scharbeutz an.

Wie immer werden wir in der Jugendherberge freundlich empfangen. Nach der Schlüssel-übergabe wurden sofort fröhlich die Zimmer in Beschlag genommen und wohnlich gemacht (Betten beziehen, Koffer auspacken usw.) und natürlich muss auch jeder sein Bett finden.
Um 12:30 Uhr gibt es Mittagessen. Es gibt Nudeln mit Hackfleischsoße – lecker!
Nachdem alle Zimmer in Ordnung sind, ist der Rest des Tages zur freien Verfügung. Die Kin-der können sich in der Jugendherberge und um die Jugendherberge herum frei bewegen (natürlich immer in Reichweite der Betreuer).
Einige spielen draußen im Eingangsbereich mit dem Fußball Pingpong auf einer Tischtennis-platte und andere spielen gleich daneben auf einer Fläche Beachvolleyball.

Freitag, 26. Mai 2017

Nach dem Frühstücksbuffet ist Zimmeraufräumen angesagt und danach werden die Sportsa-chen angezogen, denn nach sehr kurzer Zeit hat man sich mit den Mädels einer C-Jugend-Mannschaft aus dem Harz bekannt gemacht und zu einem Fußballspiel verabredet.
Auf dem Bolzplatz (Rasen) haben die Jungs nach schweren 2 x 35 Minuten knapp mit 5:4 gewonnen. Die Mädchen waren sehr stark und der Platz war fürchterlich.
Auf zum Mittagessen!
Es gab Putenbrust mit Reis und zum Nachtisch Schokopudding.
Nach dem Mittagessen geht es zum Strand. Das Wetter meint es gut mit uns und wir dürfen uns heute Nachmittag sonnen und Baden gehen. Auch am Strand kann man sehr gut Beach-volleyball spielen und klasse im Sand buddeln.
Das Wasser ist hier sehr flach, was auch von den „kleinen“ Fußballern mit Begeisterung an-genommen wird.
Nach einer reinigenden Dusche ist das Abendbrotbuffet an der Reihe, um neue Kraft aufzu-tanken, denn es geht danach für 2 Stunden in die hauseigene Sporthalle für unser internes Fußballturnier, was auch immer wieder viel Spaß macht.

Samstag, 27. Mai 2017

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet geht es mit dem Auto zum Hansa-Park nach
Sierksdorf (ca. 10 Minuten Fahrt). Jeder hat noch einen Essensbeutel und Trinken von der Jugendherberge bekommen.
Nach dem Trubel im Hansa-Park wurde abends dann der Grill angemacht. Wie immer gab es zu viel Fleisch, wofür wir aber mit unseren „Nachbarn“ von der Jugendfeuerwehr, dank-bare Abnehmer gefunden haben.
Um 20:00 Uhr ist eigentlich immer Disko angesagt, die – wie immer – von der Jugendfeuer-wehr organisiert und ausgerichtet wird. Aber heute leider nicht, zum Leidwesen der „größe-ren“ Jungs und Mädels, die sich schon auf diese Tradition gefreut haben, im halbdunkeln zu Tanzen oder so… 
Also trifft man sich auf den Fluren zum Schnacken, Ballspielen und Flirten, denn heute dür-fen die Kids länger aufbleiben.

Sonntag, 28. Mai 2017

Traurig und ein bisschen müde geht es um 8:30 Uhr zum Frühstück und dann ist Kofferpa-cken angesagt (sofern die Kids das noch nicht gemacht haben) und die Zimmer müssen auch noch sauber gemacht werden, bevor die Schlüssel abgegeben werden.

Fazit:

Das Wetter war super, die Betten bequem und das Essen – wie immer – klasse. Ein letztes Winken und die Telefonnummern ausgetauscht, dann geht es ab Richtung Heimat.
Das Schöne kommt zum Schluss: Die Zimmer für nächstes Jahr sind schon wieder gebucht. Da hieß es dann: „Nach Scharbeutz ist vor Scharbeutz!“ Wir kommen wieder, weil es hier so klasse ist!

2017-06-15T12:48:25+00:00
scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services