Saisonauftakt der Herrenmannschaften

Bereits am Freitag Abend begann unsere Zweite auswärts gegen die 4. Mannschaft von Heiligenstedten. Selbstbewusst, aber auch gespannt, was die neue Serie mit sich bringt, reiste man zum Nachbarn. Gleich zu Beginn mussten wir einen Rückstand hinnehmen. In der 5. Minuten gerieten wir in Rückstand. Unbeeindruckt davon schlugen wir kurz darauf, in der 12. Minute, durch Malte Drefs zurück – Ausgleich! In der Folge hatten wir meistens mehr vom Spiel, verpassten allerdings die Führung zu erzielen, sodass es am Ende bei der Punkteteilung blieb.

Unsere erste Herren fuhr am Samstag in ungewohntes Gebiet nach Dithmarschen. Durch die Spielklassenreform haben wir dieses Jahr auch Mannschaften aus anderen Kreisen als unsere Gegner. Brunsbüttel hat eine große und schöne Anlage, welche hervorragend für die Auftaktveranstaltung für die Saison 2017/2018 geeignet ist.

Trotz guter Einstellung auf unserer Seite gehörte der Beginn des Spiels Brunsbüttel II. Meist waren wir zu weit weg, spielten Fehlpässe oder waren zu hektisch am Ball. In diesem Zusammenhang kam der Gastgeber vermehrt zu Chancen. Diese konnten wir entweder in letzter Not entschärfen oder das Aluminium rettete uns. So war es leider die verdiente Folge, dass wir in der 30. Minute 1:0 in Rückstand gerieten. Ein direkter Freistoß wurde immer länger und schlug ins Tor ein.
Daraufhin versuchten wir uns ein wenig zu befreien, jedoch ohne Erfolg.
Die zweite Hälfte begannen wir forscher- wir waren näher am Gegenspieler, spielten genauer und agiler als in der ersten Hälfte. Der Ausgleich war eine verdiente Folge, auch wenn nicht wir den Treffer erzielten. Jan Zukowskis Freistoß aus dem Halbfeld wurde vom dem Spieler der Gastgeber ins eigene Tor geköpft (78. Minute). Nun bekamen wir noch mehr Kontrolle über das Spiel und drückten auf die Führung. Eine gute Passkombination landete schließlich bei dem eingewechselten Kadir Bolln welcher den Ball von der Grundlinie in die Mitte flankte, wo Vladimir Mostovoj den Ball zum 1:2 einköpfte (80. Minute). Das weitere Spiel war sehr körperbetont, es gab viele gelbe Karten und hitzige Unterhaltungen.
Nach einer schwachen ersten Halbzeit konnten wir in der zweiten Hälfte etwas drauflegen und das Spiel noch drehen. Wir freuen uns über die ersten 3 Punkte in dieser Saison und wollen nächste Woche von Beginn an wach sein.

Vielen Dank für die Unterstützung der mitgereisten Fans.

2017-08-30T16:22:47+00:00
scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services